Mr. B's Logo

Mister B.'s
Herzog-Heinrich-Str. 38
80336 München
 
Telefon: 089 / 53 49 01
 
täglich geöffnet (außer montags)
20.00 Uhr bis 3.00 Uhr

deutschsprachige Version der Seite English version of this page
O-Töne Presse
Kontakt Impressum
Home The Club The Music Program Cocktails Audience Gallery


All that Jazz

 

Will ein Jazz-Musiker auf der Bühne im "Mister B.'s" auftreten, so muss er erst einmal bei Mister B., also Alex Best, vorsprechen. Dieser will vor einem Auftritt zwischen sich und dem Musiker ein gutes Einvernehmen herstellen, das auf drei Pfeilern basiert: Verständnis, Respekt und Wertschätzung. Zum Ende des Gesprächs stellt Mister B. dann die alles entscheidende Frage: "Bist Du auch bereit zu spielen, wenn nur eine Person da ist?" Wertschätzung ist Mister B. auch gegenüber dem Gast äußerst wichtig. "Selbst wenn nur eine Person da ist - sie ist gekommen, um Jazz zu hören."

Welche Musik wird im Mister B.'s gespielt?

Dem Publikum will Mister B. das bieten, was er selbst als "Basics of Jazz" bezeichnet: "Entweder liebt man Jazz oder man liebt ihn nicht. Aber hier wird eine Musik gespielt, die jeder hören kann: Klassische Jazz-Standards, nichts Extremes, kein Funk-Jazz oder Free-Jazz, nichts, was nervös macht."

Wer spielt im Mister B.'s?

Jazz-Musiker sind - so sagt Mister B. - kreative Leute; sein Club biete den Musikern die Gelegenheit, ihre Kreativität und ihre Liebe zur Musik auszuleben.

Die Musiker, die im "Mister B.'s" auftreten, kommen in der Regel aus München. Bisweilen geben aber auch Musiker aus anderen Regionen Deutschlands oder dem Ausland ein Gastspiel im "Mister B.'s". Bei der Programmgestaltung richtet sich Mister B. in erster Linie nach der Verfügbarkeit der Musiker. Er achtet aber darauf, dass an einem Freitag oder Samstag Gesang dabei ist. Instrumental-Combos oder neue Bands findet man eher Donnerstags.

Was alle Musiker im Mister B.'s brauchen

Man trifft bei "Mister B.'s" auf Musiker mit ganz unterschiedlichem Hintergrund. An einem Abend spielen Profis, am anderen Musikschüler oder solche, die gerade ihre Ausbildung beendet haben und vielleicht mit einer neuen Band beginnen. Eines ist allen gemeinsam: Es braucht viel Mut, im kleinen "Mister B.'s" zu spielen. Das Publikum ist an den Musikern viel näher dran als in einen großen Saal, und es ist aufmerksam, weiß Mister B.: "Die Leute sehen, sie hören und sie kennen die Musik." Doch der Mut zur Nähe zahlt sich für die Musiker in der Regel aus. Sie kommen immer und gerne wieder zurück ins "Mister B.'s".