Mr. B's Logo

Mister B.'s
Herzog-Heinrich-Str. 38
80336 München
 
Telefon: 089 / 53 49 01
 
täglich geöffnet (außer montags)
20.00 Uhr bis 3.00 Uhr

deutschsprachige Version der Seite English version of this page
O-Töne Presse
Kontakt Impressum
Home The Club The Music Program Cocktails Audience Gallery


Mister B.'s - The Club

 

"Jazz braucht Atmosphäre", sagt Mister B., mit dem bürgerlichen Namen Alex Best. Sein Credo: "Jazz muss intensiv, aber auch familiär sein."

Münchens kleinster Jazz-Club

Genau diese Atmosphäre vermittelt "Mister B.'s", Münchens kleinster Jazz-Club. Man tritt über drei Treppenstufen in den in dunklem Türkis gehaltenen Raum, setzt sich an einen der drei kleinen runden Tische oder auf einen Barhocker an die Theke aus dunklem Holz und blickt auf die Bilder an den Wänden: Miles Davis, Thelonious Monk, Louis Armstrong, Dizzy Gillespie. In der Ecke hängt eine Figur mit Saxophon, hoch über der Theke thront eine kleine Drummer-Skulptur.

Zu jedem Bild und jeder Figur hat Mister B. eine eigene Beziehung: Die Bilder hat ihm ein Münchner Jazz-Fotograf vermacht, die Figuren sind Geschenke von Gästen. In diese Atmosphäre eingetaucht hat jeder Gast direkten Blick auf die kleine Bühne, auf der sich von Donnerstag- bis Samstagabend Sänger, Gitarristen, Bläser oder auch mal ein Pianist präsentieren. "Hier kann man sich nicht verstecken", sagt Mister B. "Entweder man kann spielen oder man kann es nicht". Unter Münchens Jazz-Musikern ist diese knapp zwei Quadratmeter große Bühne längst ein Begriff. Sie wissen, dass dies der Ort ist, wo ihre Musik gespielt wird und wo die Leute diese Musik schätzen.

Musik gehört zum Inventar

BILDBESCHREIBUNG

Dass die Räumlichkeiten nicht groß sind, macht den besonderen Reiz des Clubs aus. Mister B. hatte zu Beginn der neunziger Jahre eine Ausbildung als Barkeeper gemacht und suchte ein kleines Lokal, das er alleine betreiben konnte. Da ergab sich die Möglichkeit, die Bar am Goetheplatz zu übernehmen, in der zuvor mit der Schwabinger Gisela Volkstümliches und dann ein paar Jahre lang Folk und Blues zu hören waren. Musik gehört gewissermaßen schon zum Inventar.

"Mister B.'s" eröffnete im November 1993. Optisch hat sich seither fast nichts verändert und auch am musikalischen Konzept hält Mister B. fest. Der Ort ist zu einem Treffpunkt von Musikern und ihrem Publikum geworden.